Heimatmuseum

der Gemeinde Sauerlach in Arget

Wir über uns

Das Museum befindet sich auf dem rund 2100 m2 umfassenden Gelände des ehemaligen Argeter Pfarrhofs und ist Mittelpunkt des unter Denkmalschutz stehenden Ensembles „Holzkirchener Straße" im Gemeindeteil Arget. Das Heimatmuseum wurde am 21. Juli 1991 im Troadkasten eröffnet.

Die auf etwa 760 m2 Fläche ausgestellten landwirtschaftlichen Geräte aus Stall und Haus sowie Kleidung, Bücher, Schriftstücke, fotografische Dokumente und Möbel stammen vorwiegend aus dem Gemeindebereich Sauerlach und seiner näheren Umgebung. Die Dauerausstellungen befinden sich im Troadkasten (Getreidekasten), im alten Pfarrhof und im Bundwerkstadl.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung