Heimatmuseum

der Gemeinde Sauerlach in Arget

Kartoffelsonntag 2014

Strahlend schön zeigte sich der Herbst zum Kartoffelsonntag 2014. Das sehr gute Wetter zog den ganzen Tag über mehr als 400 Besucher ins Heimatmuseum. Schon mittags mussten zwischen Pfarrhof und Bundwerkstadl weitere Plätze geschaffen werden. Die letzten Bänke wurden aus dem Haus gebracht und in der Sonne rund um die Neuhauser Klarinettenmusi herum aufgebaut. Der Besucheransturm sorgte dafür, dass wir die traditionellen Kartoffelgerichte wie Zwuller mit Kraut oder Kartoffelkas bis auf den letzten Rest verkaufen konnten. Das gesamte "Versorgungsteam" erbrachte Höchstleistungen.

Besonderen Zuspruch fanden die Ausstellung „Interessante Kartoffelsorten" und die Kunstausstellung von Dr. Werner Schweizer im Obergeschoss des Pfarrhofs.
Die Kartoffelausstellung bot einen guten Überblick zur Geschichte der Kartoffel
in Europa. Die ausgestellten Sorten zeigten die Vielfalt, aber auch die Entwicklungstrends bei der Züchtung neuer Sorten.

Kartoffelausstellung

Die Kunstausstellung unter dem Motto "... so schee scho" erfreute viele Besucher mit den schönsten Landschaften und Blumenmotiven aus unserer Heimat und aller Welt. Die kräftigen Farben der Ölbilder harmonierten hervorragend mit den noch nicht restaurierten Wänden in den Ausstellungsräumen.

Schweizer

Regen Zuspruch bei den Kindern fand das Kartoffeldruck- und Bastelangebot.
Stände mit Kunsthandwerk, Wachs und Honig und die den ganzen Tag in Aktion befindliche Spinnstube rundeten das Angebot für die Besucher ab.

Wir danken ganz herzlich den Argeter Burschen für den Ausschank der Getränke und die Hilfe beim Auf- und Abbau sowie den Sauerlacher Firmen für die Sachspenden. Wir bedanken uns bei allen Kuchenbäckerinnen sowie allen Aktiven, die vor, während und nach dem Fest zum Gelingen beigetragen haben.

Der Kartoffelsonntag ist wie jedes Jahr das Abschlussfest, nach dem das Museum  in die Winterpause geht. Der "Förderverein Heimatfreunde Sauerlach e.V." bedankt sich bei allen Besuchern, die im Jahr 2014  ins Museum gekommen sind. Wir sagen Vergelt's Gott für die Spenden, die der Museumsarbeit zugute kommen, und freuen uns auf den 12. April, an dem mit dem ersten Offentag die Museumssaison 2015 beginnt. Die für 2015 geplanten Sonderausstellungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren