Heimatmuseum

der Gemeinde Sauerlach in Arget

Museumsfest 2015

Am Sonntag, 14. Juni 2015 feierte der Förderverein Heimatfreunde Sauerlach e.V. wieder das traditionelle Museumsfest im Heimatmuseum in Arget. Wie so oft in den vergangenen Jahren war die Wetterprognose unbestimmt und die Verantwortlichen schauten fast stündlich auf die Wettervorhersage. Sauerlach war von vielen Wolken eingekreist, aber am Sonntag zogen die Wolken an Arget vorbei und es blieb den ganzen Tag trocken und schön. Dies ermöglichte es uns, ein schönes und gelungenes Fest zu feiern. Die Küchenmannschaft gab wieder ihr bestes. Das Rindfleisch mit Beilage, die Auszog'nen und die Kuchen fanden schnell ihre Abnehmer. Die Argeter Burschen übernahmen wie schon mehrmals professionell den Getränkeausschank.

Zum ersten Mal hatten wir einen Scherenschleifer zu Gast im Museum. Ludwig Hocheder zeigte auf dem Museums-eigenen Schleifstein sein Können. Er war den ganzen Tag über gut damit beschäftigt, stumpfe Messer, Scheren und anderes Schneidwerkzeug in Form zu bringen. Spontan konnte er auch noch den Wunsch erfüllen, eine Sense zu dengeln. Die notwendigen Vorrichtungen (Dengelstock und Dengelhammer) konnten wir schnell im Museumsbestand auftreiben. In den Ausstellungsräumen stellte die Malerin und Kinderbuchillustratorin Claudia Wolfrath ihre Werke unter dem Motto „Starke Tiere" aus. Sie holte sich die Inspirationen dazu auf Reisen u.a. nach Indien und Thailand. Claudia Wolfrath versteht es exzellent, Elefanten, Büffel und Nashörner in den richtigen Kontrast zu stellen. Thematisch wurde das Ganze durch die Nilpferdausstellung von Carl Schall ergänzt. Im Gegensatz zu den großformatigen Bildern von Claudia Wolfrath konnte man hier sehr kleine Nilpferde bewundern. Das kleinste Nilpferd war gerade mal 3 Millimeter groß. Besonders zu erwähnen sind noch die BadergassenMusi unter Leitung von Julia Langwieder, die Aktiven in der Webstube und das Kinderprogramm von Barbara und Hans Grund.

An dieser Stelle möchten wir auch allen danken, die in diesem kurzen Artikel nicht erwähnt werden können. Ohne ihr tatkräftiges Wirken und Helfen vor, beim bzw. nach dem Fest, sei es im Vordergrund oder im Hintergrund, könnte so ein Fest nicht durchgeführt werden.

Eine interessante Perspektive

Eine interessante Perspektive

Bilder von Claudia Wolfrath

Bilder von Claudia Wolfrath

Nilpferdsammlung von Carl Schall

Nilpferdsammlung von Carl Schall

Das Spanferkel wird zerteilt

Das Spanferkel wird zerteilt

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren